Victoria Grace Findlay

wurde 1992 in Hamburg als Kind einer deutschen Mutter und eines englischen Vaters geboren. Diese brachten ihr nicht nur eine zweisprachige Erziehung, sondern auch die Liebe zur Bühne bei. Diese Liebe durfte in der Schule und im Jugendclub des Staatstheaters Nürnberg unter der Leitung von Anja Sparberg und Hartmut Neuber weiterwachsen. Sie ging sogar soweit, dass sie 2020 ihr Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern abschloss. Während des Studiums durfte sie in Inszenierungen wie z.B. NACHTASYL von Maxim Gorki, DER PELIKAN von August Strindberg und EMIL UND DIE DETEKTIVE von Alfred Kästner einiges an Erfahrung am Akademietheater Regensburg sammeln. Nach dem Studium zog sie nach Leipzig und arbeitet nun dort als freie Schauspielerin und Sprecherin. Aktuell verwirklicht sie dort eigene sowie kollektive Ideen, wie das Stück DER PALAST von Lilian Prent, dass am Ost-Passage-Theater in Leipzig Premiere feierte.

2022 war ihr erstes Engagement bei den Festspielen.