Ulla Röhrs

schloss ihr Studium als Kostümdesignerin an der Hochschule für Visuelle Kommunikation in Hamburg ab. Die gebürtige Bremerin arbeitete zunächst als Assistentin, dann von 1977 bis 1981 als Kostümbildnerin in Bielefeld.
Es folgten Engagements u.a. in Frankfurt am Main, Mannheim, Düsseldorf, Bern, Luzern und London. Sie arbeitete u.a. mit dem Bad Hersfelder Intendanten Peter Lotschak, Imo Moszkowicz und der Koblenzer Intendantin Annegret Ritzel zusammen, regelmäßig entwirft sie die Kostüme für die Inszenierungen der Frankfurter Komödie und für das Fritz Rémond Theater.
Bereits seit 1986 ist sie für die Kostüme der Festspiele verantwortlich, die schon lange zum Markenzeichen für das Hanauer Festival geworden sind. 2016 erhielt sie gemeinsam mit Wiebke Quenzel den Deutschen Musical Theaterpreis in der Kategorie „Bestes Kostüm- und Maskenbild“ für das Musical RAPUNZEL und wurde 2019 mit dem Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises ausgezeichnet.

DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN
SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT
DER RATTENFÄNGER VON HAMELN
DER ZERBROCHNE KRUG

⮞Kostümbild