Jonas Milke

ist Leiter, Regisseur und Ensemblemitglied der 2011 von ihm mitgegründeten Hanauer Theatergruppe „Die Dramateure e.V.“, die regelmäßig mit großem Erfolg in Hanau und Umgebung Inszenierungen aufführt. Neben einigen Romanadaptionen (u.a. von Terry Pratchett) schrieb er zusammen mit Carolin Senft unter anderem FROSCHKÖNIG – EIN LURCH DREHT DURCH (2013), welches seinerzeit auch im Amphitheater gastierte, sowie VOM ENTFLOGENEN HOLLÄNDER (2017), das im vorletzten Jahr zum Hanauer Kultoursommer im Fronhof eingeladen wurde. In der letzten Spielzeit hospitierte er bei Frank-Lorenz Engels Inszenierung von MARIA STUART und spielte dort den königlichen Pagen. 2020 hat Jonas parallel zum Lehramtsstudium die Grundausbildung zum Theaterlehrer abgeschlossen.

DER ZERBROCHNE KRUG ⮞Regieassistenz/Inspizienz