Kolja Erdmann

ist Komponist in Hanau. Er schreibt Filmmusiken für Dokumentationen und Spielfilme, darunter große orchestrale Produktionen wie „Wilde Heimat“, die Serie „Wildes Russland“ (nominiert für die beste Filmmusik „Greenscreen“) und den Kinofilm „Russland“. Mit „Barfuß bis zum Hals“ war er 2010 für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Für die Dokumentationen, die das Magazin „Der Spiegel“ regelmäßig als DVD publiziert und die zusammen mit dem Heft erscheinen, komponierte Kolja Erdmann fast alle Musiken. Er fühlt sich in der Produktion für Werbe- und Industriefilme ebenso zuhause wie in der Vertonung fiktionaler Stoffe.

DER RATTENFÄNGER VON HAMELN ⮞Komposition