Dennis Hupka

ist im mittelfränkischen Herzogenaurach aufgewachsen und schloss sein Studium an der Universität der Künste Berlin 2016 ab. Schon während seiner Ausbildung stand er in der Neuköllner Oper als Schweinchen Didi in der deutschen Erstaufführung von GRIMM! auf der Bühne und war deutschlandweit mehrfach als Gabe Goodman in NEXT TO NORMAL zu sehen. Erleben konnte man ihn auch als Mungojerrie in CATS in Wunsiedel, in EMIL UND DIE DETEKTIVE an der Oper Chemnitz, in CABARET im Berliner Tipi am Kanzleramt, sowie im Ensemble und als Robertson Ay in Disney’s MARY POPPINS im Stuttgarter Apollo Theater.
Bei der deutschen Erstaufführung des Green Day-Musicals AMERICAN IDIOT verkörperte er die Rolle des Will. 2019 war Dennis an der Oper Graz in der Uraufführung des Musicals WIE WILLIAM SHAKESPEARE WURDE als junger Will Shakespeare und im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen in BIG FISH als Will zu sehen. Zuletzt verkörperte Dennis deutschlandweit auf Tour den Jimmy in FLASHDANCE. 
Er freut sich, seine vierte Rolle im Rahmen der Brüder Grimm Festspiele spielen zu dürfen. Nachdem man ihn 2018 als Edmund in DORNRÖSCHEN sehen konnte, gab er außerdem den Prinz Paul in der PRINZESSIN AUF DER ERBSE, sowie Pinn im Musical vom FISCHER UND SEINER FRAU.

DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN ⮞Schneiderlein