Stefan Kreuscher

studierte Kontrabass an der Frankfurter Musikwerkstatt u.a. bei Vitold Rek, Stephan Schmolck und Daniel Guggenheim. Der gebürtige Hanauer spielte für die ARD Filmmusiken ein und war an vielen Musicalproduktionen beteiligt. Darunter: THE ROCKY HORROR SHOW, CABARET und IM WEISSEN RÖSSL. Weiterhin führte er mit dem Südhessischen Kammerorchester die Oper HÄNSEL UND GRETEL von Engelbert Humperdinck im Rahmen der Bad Orber Sommerproduktionen auf. Bei den Hanauer Festspielen spielte er bereits bei DIE SIEBEN RABEN und KÖNIG DROSSELBART und durchgängig seit 2017 den Bass.

DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN ⮞Bass