Marina Lötschert

ist deutschlandweit in zahlreichen Produktionen zu sehen. So tourte sie etwa mit dem Schmidts Tivoli Theater von St. Pauli mit DIE WEIHNACHTSBÄCKEREI durch Deutschland und gewann mit der Konzertdirektion Landgraf 2016 den INTHEGA PREIS für die beste deutschsprachige Produktion DIE BLECHTROMMEL, die europaweit aufgeführt wurde. Im TV kennt man sie aus ZIMMER MIT STALL, TONI, MÄNNLICH, HEBAMME, der LINDENSTRASSE, DAHOAM IS DAHOAM, MORD IN BESTER GESELLSCHAFT oder DAS GLÜCK DER ANDEREN. Der Augsburger Puppenkiste leiht die gebürtige Augsburgerin gerne ihre Stimme.
Zuletzt spielte sie am Staatstheater Augsburg in dem Liederabend FLIEGENDE BAUTEN sowie an der Landesbühne Rheinland-Pfalz in der Uraufführung von DIESES BESCHEUERTE HERZ – ihre erste Mutterrolle. Außerdem war sie u.a. am Staatstheater Karlsruhe, Stadttheater Biel/Solothurn (CH) oder Herrenhäuser Gärten Hannover engagiert.
Marina Lötschert gehört seit 2018 zum Festspielensemble. Für ihre Darstellung der Kammerzofe Irmgard in SCHNEEWITTCHEN und Räuberchefin sowie Bäuerin in DIE BREMER STADTMUSIKANTEN gewann sie 2019 den Publikumspreis.

DER ZERBROCHNE KRUG ⮞Magd Margarethe
DER RATTENFÄNGER VON HAMELN ⮞Anne Amsfeld