Dieter Gring

begann seine Ausbildung zum Schauspieler bereits mit 17 Jahren an der Stage & Musical School in Frankfurt, die er 1992 mit der Bühnenreifeprüfung abschloss. Schon während des Studiums spielte er in Frankfurt und Umgebung. Nach der Ausbildung war er unter anderem am Stadttheater Zwickau, bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen, am Kammertheater Karlsruhe, am Theater in Bonn-Bad Godesberg und immer wieder in Frankfurt am Fritz-Rémond-Theater tätig, wo er u.a. in Stücken wie ANDORRA, ELLING, DRAUßEN VOR DER TÜR, oder in RAIN MAN in den Hauptrollen zu sehen war.
Neben seiner Theatertätigkeit wirkt er ebenso in Serien und Filmen mit. Zuletzt stand er für die ZDF-Serie DER STAATSANWALT und HELD(T) vor der Kamera. Außerdem arbeitet er auch als Sprecher. So war er Station Voice für das ZDF und 3sat und ist Erzähler mehrerer Walt-Disney Hörspiele, Hörbücher, Dokumentationen, und spricht TV und Funk Werbung.
Dieter Gring schrieb und inszenierte zahlreiche Stücke für die Brüder Grimm Festspiele und übernahm von 2007 bis 2013 die Intendanz. Zuletzt sah man ihn hier 2018 als Eiserner Heinrich im FROSCHKÖNIG und als Boandlkramer im BRANDNER KASPAR, wofür er mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet wurde.

DER ZERBROCHNE KRUG ⮞Licht
DER RATTENFÄNGER VON HAMELN ⮞Flutus

Unsere Partner und Sponsoren