Detlev Nyga

erhielt seine private Schauspielausbildung in Frankfurt am Main. Er arbeitet als freier Schauspieler und Sprecher.
Seine Leidenschaft für die Literatur inspiriert ihn zu den unterschiedlichsten Lesungen. Für „Die Schauspieler e.V.“ und „Eratheco“ stand er des Öfteren im Comoedienhaus Wilhelmsbad auf der Bühne. Außerdem ist er ein gern gesehener Gast an der Dramatischen Bühne und der Frankfurter Volksbühne von Michael Quast (u.a. in KÖNIG DER BÜCHER und DER BÜRGERCAPITAIN). An den Mainzer Kammerspielen spielte er unter anderem den Vorsitzenden im vieldiskutierten Gerichtsdrama TERROR von Ferdinand von Schirach und war im letzten Jahr dort in der Tenniskomödie EXTRAWURST zu sehen. Am Fritz Rémond Theater in Frankfurt übernahm er 2018 und 2019 die Rolle des Dieners Johann in Kästners DREI MÄNNER IM SCHNEE.
Im Sommer 2020 verkörperte er den Dr. Becker in der HR-Serie KONTAKTLOS.
Detlev Nyga feierte 2019 seine 20. Spielzeit bei den Brüder Grimm Festspielen. Neben der Darstellung des Grafen Aubespine in MARIA STUART fesselte er das Publikum in DIE BREMER STADTMUSIKANTEN mit seiner Interpretation des tierisch rockigen Bandleaders Johnny Grauesel. 

SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT ⮞König Ivar/Eule
DER ZERBROCHNE KRUG ⮞Veit Tümpel